Kürzlich abgeschlossene Projekte

Bahnhof Amsterdam Amstel mit RECO PP-Ersatzaufzug ausgestattet

Im Bahnhof Amsterdam Amstel arbeitet Mobilis gemeinsam mit ihrem Partner Van Gelder an der Neugestaltung der Bahnhofsumgebung. Das vorhandene Fahrradparkhaus wird vergrößert, und die Infrastruktur auf dem Prins Bernhardplein und dem Julianaplein wird umgebaut. Durch den Einsatz des RECO PP-Personenersatzaufzugs bleibt der Bahnhof auch während der Bauarbeiten für Reisende schwellenfrei zugänglich.

Zum Projekt  

Rotterdamer Krankenhaus Erasmus MC ermöglicht barrierefreien Zugang zum Parkhaus mit RECO-Ersatzaufzug

Das Rotterdamer Krankenhaus Erasmus MC ist vor kurzem in ein völlig neues Gebäude umgezogen. Durch die geänderten Standortbedingungen war der Parkplatz für diese Patientengruppe nicht mehr barrierefrei erreichbar. RECO Lift Solutions hat das Problem durch den Einsatz eines RECO PP-Personenersatzaufzugs gelöst.

Zum Projekt  

Positive Reaktionen der Bewohner zum Ersatzaufzug für 19 Etagen

Die Aufzüge des Hochhauses „De Sneeuwvos“ am Vossendijk Park werden gewartet. Dieses Wohngebäude an der Maas bietet mit 19 Etagen 68 geräumige Wohnungen mit prächtiger Aussicht. Für die Bewohner ist der Ersatzaufzug von RECO Lift Solutions mehr als nur eine Notlösung, wie die Nutzungsstatistik der Anlage belegt.

Zum Projekt  

Cardiff University Hospital (UK) setzt während Aufzugserneuerung RECO Personenersatzaufzug ein

Beim Haupteingang des Universitätskrankenhauses steht ein veralteter doppelter Liftschacht mit zwei Haltestellen. Dieser Liftschacht wird in Kürze an eine andere Stelle versetzt. Dabei sollen auch die Aufzüge modernisiert werden. Um die ausfallenden Kapazitäten zu ersetzen, hat RECO Lift Solutions hier vor kurzem einen RECO PP Personenersatzaufzug mit zwei Haltestellen aufgestellt.

Zum Projekt  

Die englische Hotelkette Premier Inn nimmt einen Personenersatzaufzug von RECO in Betrieb

Im Zentrum von London baut das irische Bauunternehmen Gilbert Ash Construction Ltd. im Auftrag von Premier Inn ein bestehendes Gebäude zu einem Hotel um. Das Hotel wird von Gilbert Ash in mehreren Phasen fertiggestellt und anschließend von Premier Inn in Betrieb genommen.

Zum Projekt  
Menu Title